Freitag, 21. Februar 2014

Nachwuchs-Designer?


Hallo,
heute steht mal nicht meine Leistung, sondern die meines Sohnes im Mittelpunkt.
Bereits im letzten Jahr hat mein Sohn(7) begonnen, sich seine Faschingskostüme selbst zu basteln.
Und so komme ich seitdem voller Stolz nicht umhin, ihn dabei tatkräftig zu unterstützen.

Ausgefallene Ideen hat er selbst, meist beginnt er damit "Bauteile" aus Pappe anzufertigen.
Ich bin natürlich für die Materialzufuhr verantwortlich(Pappe, Lackmaler, Musterklammern, Modelliermasse, Draht...)
Letztlich ergänze ich dann das Ganze noch mit stofflichen Teilen(da ich z.B. kein Goldpapier für die Schulterklappen fand, entschied ich mich kurzerhand für "Gold-Stoff" und nähte auch noch eine "Kapuze"zur Freude meines Sohnes)...
eh voila -
ein LEGO-CHIMA-KROKODIL`-Kostüm








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen