Donnerstag, 29. Januar 2015

warme Socken - schnell genäht...

Hallöchen!

Damit ich meine neu erworbenen Schuhe auch jetzt an kalten Tagne schon anziehen kann, brauchte ich ein paar warme Socken.
Mir welche zu stricken erschien mir zu langwierig und so entschied ich kurzerhand mir ein paar warme Wollsocken zu nähen.

So enstanden eben diese gepunkteten Socken aus Wollwalk und Filzwolle zum Stricken
Sticken. Da ich in der Vergangenheit schon einiges an mittelalterlichen Strümpfen und Beinlingen genäht habe, ging das ganz nebenbei. Ich habe allerdings im Netz auch schon Schnittmuster für "Nähsocken" aus Jersey gesehen...

Und so werde ich heute mal bei RUMS mitmachen, da war ich noch nie(nähe auch selten für mich selbst).



 
Der Schnee mußte unbedingt mit aufs Bild...könnte doch gern noch ein bisschen mehr sein, oder? 


Viele winterliche Grüße
Karin

 P.S.: Da ich für RUMS ja noch bis Donnerstag warten mußte, ist es jetzt mehr Schnee.

1 Kommentar:

  1. Oh wie fein! Da muss man erstmal drauf kommen - Socken zu nähen!
    Sie sind wirklich prima! Und drinnen kannst Du sie dann gleich als Hausschuhe anlassen ;-)
    Ja, mehr Schnee, bitte!!!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen